Wie wollen wir vorgehen?

Das Projekt fokussiert die Wirkungen, die das Wohnumfeld (Quartier) auf die Lebenschancen seiner unterschiedlichen Bewohnerinnen und Bewohner entfaltet. Die Untersuchung kombiniert qualitative und quantitative wissenschaftliche Methoden. Am Beispiel der Quartiere Rosenhügel und Hasenberg in der Stadt Remscheid wird für unterschiedliche soziale Gruppen und Lebenslagen untersucht, inwiefern das Quartier den Kontext der Bedürfnisbefriedigung bildet und welche quartiersübergreifenden Strategien der Bedürfnisbefriedigung von den Bewohnerinnen und Bewohnern entwickelt werden. Die Untersuchung basiert auf leitfadengestützten Interviews, Walking Interviews und einer Online-Umfrage sowie einer Auswertung statistischer Daten.