Was wollen wir erreichen?

Das Projekt geht der Frage nach, wie heterogene städtische Quartiere unter heutigen Bedingungen funktionieren, um auf dieser Basis modellhafte Strategien zur integrierten und kultursensiblen Bestandsentwicklung (MOSAIK) in und für solche Quartiere zu entwickeln. Anhand einer Fallstudienanalyse in den Remscheider Stadtteilen Quartieren Hasenberg, Hohenhagen, Honsberg und Rosenhügel strebt das Projekt dabei folgende Ziele an:

  • Zum einen geht es darum, ein tieferes Verständnis dessen zu erlangen, auf welch unterschiedliche Weise heterogene Quartiere (bisher) „funktionieren“.
  • Zum anderen gilt es, dieses Wissen durch die Entwicklung und Umsetzung quartiersbezogener Strategien exemplarisch in Wert zu setzen. Diese bauen auf kleinräumige Szenarien für die in Remscheid identifizierten Quartierstypen auf. Die Übertragbarkeit des Ansatzes zur Entwicklung kleinräumiger Szenarien sowie der erarbeiteten Strategien auf andere Städte wird mitdiskutiert.

Klicken Sie hier für weitere Informationen: Poster Projekt MOSAIK